Studien- und Berufsorientierung 2016/17

Die Moser Schule hat sich seit vielen Jahren zu einer exzellenten Berufsorientierung verpflichtet und entwickelt sich auf diesem Gebiet stetig weiter.

Zu fest etablierten Standpunkten der beruflichen Bildung sind der Talenteparcours „Komm auf Tour“ in Klasse 7, das Planspiel „Fit ins Praktikum“ in Klasse 8, die verschiedenen Berufsorientierungsmodule in den Klassen 9-11, die Berufsinformationswoche in der Oberstufe, der soziale Tag, das Betriebs- sowie das Sozialpraktikum und der von den Schülern organisierte Career Day für die Klassen 9-11 geworden.

Auch die jüngeren Klassen können sich in den angebotenen AGs, in der Schülerfirma oder auf Ausflügen, die die persönlichen Stärken und Teamfähigkeit fördern, ihren beruflichen Vorstellungen nähern.

In diesem Jahr wurde erstmalig das NEFTE Projekt, in dem Schüler ab Klasse 9 eine eigene Schülerfirma gründeten, ins Leben gerufen. Die Schüler nahmen auch an einem Wettbewerb teil und einige haben sich für den berlinweiten Wettbewerb qualifiziert.

Im nächsten Jahr planen wir eine grundsätzliche Neuorganisation der 9. Klasse. Hierbei werden die Schüler insgesamt bis zu 9 Wochen Unterrichtsinhalte in der Praxis erleben. Sie werden Aufgaben auf der Bauernhoffahrt bewältigen, ihren Charakter und beruflichen Horizont im Betriebspraktikum bilden und sich Unterrichtsinhalte im fächerübergreifenden Projektunterricht erschließen.

So entwickelt sich die Moser Schule auch auf dem Gebiet der Studien- und Berufsorientierung weiter, um auch weiterhin dem Qualitätssiegel Exzellente Berufliche Bildung, das die Schule 2014 erhalten hat, gerecht zu werden und unsere Schüler und Schülerinnen auf das Leben nach der Schule vorzubereiten.

K. Keil