Damit die Schüler sich intensiv mit den Lerninhalten auseinandersetzen und sich entwickeln können, sollte das Umfeld auf ihre Bedürfnisse abgestimmt sein. Die Schulzeit besteht aus unterschiedlichen Phasen, die jeweils einen spezifischen und passenden Rahmen erfordern.

Das angenehme Lernumfeld der Moser Schule fördert die Leistung, Inspiration und Motivation der Schüler. Das Erscheinungsbild und die Ausgestaltung des Gebäudes sowie der dazugehörenden Räume und Freiflächen fördern das Lernklima und damit die positive Entwicklung der Schüler. Ziel ist bei, der Gestaltung der Lernumgebung innovative und zeitgemäße Unterrichtsformen zu ermöglichen (z.B. dynamic learning unter Einbeziehung digitaler Medien).

Ein Ort für Bildung

Die Lernumgebung ist derart gestaltet, dass sie Schüler inspiriert und stimuliert, um eigenverantwortlich Lernprozesse zu gestalten.